Innovativstarke Schülerteams erhalten Auszeichnungen auf dem Conrad Challenge Innovation Summit 2019

KENNEDY SPACE CENTER, Florida – Acht Schülerteams mit jungen Innovatoren aus der ganzen Welt wurden auf dem Conrad Challenge Innovation Summit 2019, der vom 23.-26. April im Kennedy Space Center Visitor Complex stattfand, für ihre außerordentlichen Leistungen geehrt. Der Summit war die letzte Wettbewerbsrunde im Rahmen der Conrad Challenge 2018-2019 – ein jährliches Event, das die Innovationskraft und die unternehmerischen Fähigkeiten begabter Schülerinnen und Schüler nutzt, um Lösungen für einige der dringlichsten globalen Herausforderungen unserer Zeit zu finden.

An der Conrad Challenge, die sich zum 13. Mal jährte, nahmen über 400 Team teil. Die 2018-19 Challenge begann im August mit der Einsendung der Erstvorschläge. Bis November blieb den teilnehmenden Teams dann Zeit zur Erarbeitung ihres Pitches. Die Teams, die sich für die zweite Runde qualifizierten, arbeiten von Mitte November bis Mitte Januar an der Entwicklung und Ausarbeitung eines Business-Plans, relevanter Marktstudien und einer visuellen Präsentation ihrer wirtschaftlich tragfähigen Lösungen. Ihre Produkte wurden dann von Experten und der Jury geprüft und beurteilt, bevor die Endrundenteams in jeder Kategorie ausgewählt wurden.

Im Finale standen siebenunddreißig Teams aus neun verschiedenen Ländern: Australien, Bangladesh, Indien, Japan, Nigeria, Katar, Singapur, Südkorea, Thailand und die USA kämpften beim Innovation Summit um die begehrten Auszeichnungen. Jedes Team bestand aus 2-5 Schülerinnen und Schülern im Alter zwischen 13 und 18 Jahren, die ein neues Produkt in einer von sechs Kategorien entwickelt haben: Luft- und Raumfahrt, Cyber-Technologie und -Sicherheit, Energie und Umwelt, Gesundheit und Ernährung, Transformation der Bildung durch Technologie und rauchfreie Welt. Diese Schülerteams nahmen am Summit teil, um ihre Produkte live vor einer fachkundigen Jury aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Wissenschaft zu präsentieren und als „Pete Conrad Scholar Team“ – der höchsten Auszeichnung der Challenge – prämiert zu werden.

„Wir sind sehr stolz auf die Rekordzahl junger Innovatoren, die in diesem Jahr an der Conrad Challenge teilgenommen haben. Alljährlich haben wir das Vergnügen, diese erstaunlichen jungen Menschen und ihr unternehmerisches Denken zu erleben und sie bei der Entwicklung ihrer Lösungen für bedeutende globale Herausforderungen unserer Zeit zu unterstützen“, so Nancy Conrad, Gründungsvorsitzende der Conrad Foundation. „Die Pete Conrad Scholars 2019 und die anderen Preisträger haben ihre jeweiligen Auszeichnungen wahrlich verdient, denn sie haben hart gearbeitet und ihr Bestes für den Innovation Summit gegeben. Wir gratulieren all den herausragenden Schülerteams zu ihren Auszeichnungen und ihrer erfolgreichen Teilnahme an der 2018-19 Challenge.“

Folgenden Teams wurde der Titel „Pete Conrad Scholars“ verliehen – die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs zu Ehren des Astronauten der Apollo 12, Charles Charles „Pete“ Conrad, und seines über drei Jahrzehnte währenden Engagements für Innovation und Unternehmertum:

●        Luft- und Raumfahrt: EnerX Systems (Indien)

●        Cyber-Technologie und -Sicherheit: Falcon Startups (Australien)

●        Energie und Umwelt: SAFE (New Hampshire, USA)

●        Gesundheit und Ernährung: Firebird MEI (Japan)

●        Transformation von Bildung durch Technologie: SpeakEasy (Texas, USA)

●        Rauchfreie Welt, India Challenge: Spicearettes (Colorado, USA)

●        Rauchfreie Welt, Malawi Challenge: LRK Labs (Kalifornien, USA)

●        Rauchfreie Welt, United States Challenge: VapeMate (Nevada, USA)

Die Mitglieder jedes Siegerteams erhielten eine einzigartige Medaille und ein Pete Conrad Scholar Zertifikat, ein Dell Chromebook 2-in-1, eine Marktforschungsbewertung vom Wisconsin Innovation Service Center, eine einjährige Mitgliedschaft in der wissenschaftlichen Vereinigung Sigma Xi sowie Zugang zum Founders Space Online Startup Program. Einzelne Teammitglieder stehen außerdem zur Auswahl für ein Stipendium in Höhe von 15.000 US-Dollar pro Jahr an der Thomas Jefferson University oder der Clarkson University sowie für einen Preisnachlass von 15 % auf die Teilnahme an einem Kurs an der Camp BizSmart Entrepreneur Academy im Silicon Valley im Sommer 2019. Darüber hinaus wird NEXUS ein Pete Conrad Scholar Team für die Teilnahme am NEXUS Summit auswählen, der im Juli 2019 in New York stattfindet. Dem Team werden alle Aufwendungen erstattet. Zudem erhalten alle Gewinnerteams die Chance, sich für unentgeltliche Services von Arent Fox und Dentons zu bewerben, um Unterstützung beim Patentverfahren zu erhalten.

Die Kategorie „Rauchfreie Welt“ (Smoke-Free World), gesponsert von der Foundation for a Smoke-Free World (FSFW), war zum zweiten Mal in Folge beim Wettbewerb ausgeschrieben und wurde erstmals in drei Unterkategorien eingeteilt, um die Herausforderungen in unterschiedlichen Teilen der Welt zu berücksichtigen. Das Pete Conrad Scholar Team der India Challenge gewann eine kostenlose Reise nach Indien, um einem FSFW-Stipendiaten zu treffen und weitere Lösungen zum Beenden des Bidi-Konsums in der Region zu diskutieren; das Siegerteam der Malawi Challenge gewann eine kostenlose Reise zum Borlaug Dialogue International Symposium in Des Moines, Iowa; und die Gewinner der United States Challenge erhielten eine kostenlose Reise nach Catania in Italien, um einen FSFW-Stipendiaten zu treffen, der Forschungen zur Reduzierung gesundheitlicher Schäden durch Tabakkonsum betreibt.

„Bildungstransformation durch Technologie“ war als Sonderkategorie dieses Jahr erstmals eine Wettbewerbsdisziplin und wurde durch SMART Technologies gesponsert, weltweit führender Anbieter von Unterrichtstechnologien seit über 25 Jahren. Schülerinnen und Schüler waren aufgerufen, neue Technologien oder Services zu entwickeln, die das Lernerlebnis transformieren und damit zu besseren Ergebnissen einzelner Schüler, Schulen oder Gemeinden beitragen. Das prämierte Pete Conrad Scholar Team ist eingeladen, SMART zur International Society for Technology in Education (ISTE) Conference 2019 in Philadelphia zu begleiten, der größten EdTech-Konferenz in den USA. Das Gewinnerteam erhält die Gelegenheit, seine Innovation vor Schul- und Bezirksleitern aus der ganzen Welt zu präsentieren und an Vorträgen und Sitzungen während der dreitägigen Veranstaltung teilzunehmen.  

Die „Power Pitch Awards“ – ebenfalls verliehen von der Conrad Foundation – gingen an die Teams, die ihren Pitch am besten live auf der Bühne des Innovation Summit vor der Jury, den anderen Wettbewerbsteilnehmern und zahlreichen Branchenvertretern vorstellten. Folgende Teams wurden hierfür ausgezeichnet:

●        Luft- und Raumfahrt: Recon (North Carolina, USA)

●        Cyber-Technologie und -Sicherheit: Protective Eyez (Illinois, USA)

●        Energie und Umwelt: Pinesight AI (Colorado, USA) und Trashless (Thailand)

●        Gesundheit und Ernährung: Apollo Neurotech (New Jersey, USA)

●        Bildungswandel durch Technologie: Simulated Education (North Carolina, USA)

●        Rauchfreie Welt, India Challenge: Aarogya Solutions (Indien)

●        Rauchfreie Welt, Malawi Challenge: Tobacco-cide (North Carolina, USA)

●        Rauchfreie Welt, United States Challenge: CalTab Solutions (Colorado, USA)

Zusätzlich zu den Auszeichnungen der Conrad Foundation wurden im Rahmen der viertägigen Veranstaltung die folgenden Sonderpreise vergeben: 

●        America’s Navy Gemini Award: SpeakEasy (Texas, USA)

●        NASA Recognition Award: EnerX Systems (Indien) und Katang Labs (Indien)

●        Kennedy Space Center Visitor Complex’s Good Citizen Award: Malawi Hurt 2 Health (Colorado, USA)

●        Conrad Social Media Award: The Alpacorn (Thailand)

●        Chairman's Innovative Teacher Award: Kristie Letter, Peak to Peak Charter School (Colorado, USA)

Die 2018-2019 Conrad Challenge wurde ermöglicht durch die Unterstützung folgender Partner: Foundation for a Smoke-Free World, SMART Technologies, Bezos Family Foundation, America’s Navy, Delaware North, Kennedy Space Center Visitor Complex, Carter Ledyard & Milburn LLP, Griffin Communications Group, Arent Fox, Camp BizSmart, Clarkson University, Dell, Dentons, Jefferson Engineering, Sigma Xi und Wisconsin Innovation Service Center. Darüber hinaus wurde die Challenge durch Medienpartner und Champion-Partner unterstützt. Weitere Informationen zu allen Sponsoren und Partnern finden Sie hier.

Mehr als 6.000 Schülerinnen und Schüler aus über 70 Ländern haben an der Conrad Challenge teilgenommen. Weitere Informationen zu den Gewinnern 2018-19 erhalten Sie unter www.conradchallenge.org. Interessierte Schülerteams und Lehrkräfte können sich auf dieser Seite registrieren, um mehr über eine mögliche Teilnahme an der 2019-20 Challenge zu erfahren.

Über die Conrad Foundation

Die Conrad Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für kollaboratives, schülerorientiertes und realitätsrelevantes Lernen zur Förderung von Innovation und Unternehmergeist einsetzt. Die Stiftung unterstützt mit ihren Programmen die Fantasie, Kreativität und Innovatfolgendeionskraft von Schülerinnen und Schülern, um die Entwicklung wirkungsvoller Lösungsansätze für eine nachhaltige Welt anzuregen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.conradchallenge.org.

MEDIENKONTAKT:
Lauren Quesada

Griffin Communications Group

Office: 832-864-7224

lauren@griffincg.com

Veröffentlicht: May 9, 2019
Größer Pressemitteilungen