Ein basisorientierter Ansatz zur Veränderung der Unterrichtsmethoden

Ein SMART Implementierungsbericht mit Michelle Harris und Luke Bilger, School District of Philadelphia

School District of Philadelphia
Melanie Harris, Chief Information Officer
Fran Newberg, Ed.D. Deputy Chief 
Michelle Harris – Director of Educational Technology
Luke Bilger – Senior Project Manager

Herausforderung
Wie kann durch einen gemeinsamen Ansatz des School District of Philadelphia und der beiden Unternehmen Visual Sound und SMART Technologies das Bewusstsein unter den Lehrkräften für die zur Verfügung stehenden SMART-Lösungen sowie deren Nutzung gesteigert werden?

SMART Lösung
SMART Board® 6000 Serie
SMART Learning Suite

Ergebnis Eine Steigerung der Interaktionen zwischen Schülern und SMART Board um 33,4 % sowie eine Steigerung der Interaktionen zwischen Kleingruppen und dem SMART Board um 16,7 %.

Motivation
Der 1818 gegründete School District of Philadelphia ist nach Anmeldungszahlen mit 126.994 Schülerinnen und Schülern sowie über 8.000 Pädagogen der achtgrößte Schulbezirk der Nation. Schulbezirke in ganz Nordamerika haben sich in den letzten zehn Jahren darauf konzentriert, die digitale Chancengleichheit unter Schülern in allen Schulen zu erhöhen. Der School District of Philadelphia erkannte, dass nicht nur der Zugang zu Technologie von Bedeutung war, sondern vor allem die Bereitschaft der Lehrer, die Technologie zur Verbesserung der Ergebnisse von Schülern einzusetzen. Das Erreichen dieses ambitionierten Ziels würde nicht nur von der Vision und der Führung der leitenden Verantwortlichen im School District of Philadelphia abhängen, sondern darüber hinaus die enge Zusammenarbeit mit den Anbietern erfordern, die sich gemeinsam mit dem Schulbezirk auf den Weg gemacht hatten. Bei einem Schulbezirk dieser Größe und Vielfalt war dieser Prozess eine Aufgabe, die nicht sofort zu Ergebnissen führen würde. Es war ein Plan erforderlich, der Meilensteine auf dem Weg zum Ziel beinhaltete. Im Schuljahr 2017–2018 wurde das Office of Information Technology des Schulbezirks mit dieser großen Aufgabe betraut. Beherzt stellte sich das Büro dieser Herausforderung mit dem Ziel, eine motivierende Lernumgebung zu schaffen, die die Lernergebnisse der Schüler verbessern würde. Der erste Schritt bestand darin, eine Partnerschaft zwischen Schulbezirk, Anbieter und Experten für den Produktsupport einzurichten, um gemeinsam einen effizienten und zielorientierten Plan zu entwickeln und umzusetzen.

Warum SMART?
Vor dieser groß angelegten SMART Implementierung bestand zwischen dem School District of Philadelphia (Schulbezirk), Visual Sound Incorporated (Anbieter) und SMART bereits eine siebenjährige Partnerschaft. Als der Schulbezirk beschloss, eine Ausschreibung für Interactive Flat Panels durchzuführen, musste er sich für einen Anbieter von Unterrichtstechnologien entscheiden, der nicht nur optimal auf die Vision, Mission und den Lehrplan des Schulbezirks ausgerichtet war, sondern auch den Vorstellungen des Bezirks von einer möglichst effektiven Zusammenarbeit entsprach. Dieser Partner sollte nicht nur entsprechende berufliche Fortbildungen bieten, sondern auch bei der Gestaltung und Entwicklung eines Implementierungsplans mitwirken, der helfen würde, die Unterrichtsmethoden von Lehrkräften positiv zu verändern. Nach dem Auswahlverfahren entschied sich der School District of Philadelphia schließlich für eine Partnerschaft mit Visual Sound und SMART Technologies sowie dem SMART Efficacy and Implementation (EI) Team. 

Nachdem der School District of Philadelphia zugestimmt hatte, in Software- und Hardwarelösungen von SMART Technologies zu investieren, wurden alle Teile des Puzzles zusammengefügt. SMART, Visual Sound und der School District of Philadelphia machten sich sofort gemeinsam an die Entwicklung eines Implementierungsplans, der effizient und auf das Ziel ausgerichtet sein sollte, das Engagement der Schüler und damit auch deren Lernergebnisse zu steigern. Ziel des Schuljahres 2017–2018 bestand darin, das Bewusstseins der Lehrkräfte für die im School District of Philadelphia zur Verfügung stehenden SMART Lösungen sowie deren Nutzung zu steigern. Um diesen Meilenstein für das erste Jahr zu erreichen, entwickelte das EI-Team von SMART zusammen mit dem SDP und Visual Sound einen gemeinsamen Ansatz für berufliche Fortbildung. Dieser konzentrierte sich auf das einzige Ziel, das notwendige Bewusstsein für die SMART Lösung zu schaffen und zusätzlich Lehrer und Schüler zu ermutigen, mit dem SMART Board in irgendeiner Weise zu arbeiten. Das Programm für berufliche Fortbildung beinhaltete folgende Elemente:

  • Schulungssitzungen während der Sommermonate
  • Präsenzschulungen zum Sammeln eigener Erfahrungen
  • Support während Bürozeiten
  • Schulungen zum Erstellen von Unterrichtseinheiten zum Schulbeginn und anderen Inhalten
  • Zweimal wöchentlich stattfindende Schulungsreihen
  • Fortlaufende Fortbildungen für Bezirks-Coaches

Aufgrund der beachtlichen Größe des School District of Philadelphia war es wichtig, zunächst die notwendigen Fähigkeiten aufzubauen. Sobald ein tiefes Bewusstsein dafür vorhanden war, welche Möglichkeiten und Vorteile die SMART Lösung zu bieten hatte, konnte man sich auf die sinnvolle und effektive Nutzung konzentrieren. Gemäß Implementierungsplan sollten sich dann im weiteren Verlauf des Jahres die beruflichen Fortbildungen für Lehrkräfte auf die Integration von Unterrichtsmethoden konzentrieren, bei denen die Interaktion von Schülern – sowohl einzeln als auch in kleinen Gruppen – mit dem SMART Board gefördert wurde.

Ergebnis
Um den Fortschritt bei der Erreichung der Ziele zu verfolgen, wurden Umfragen und ein von der Schulleitung auszufüllendes Formular verwendet. Im Laufe des Schuljahres 2017–2018 meldeten die Schulleitungen im Durchschnitt einen Anstieg der Interaktionen einzelner Schüler mit dem SMART Board um 33,4 % und der Interaktionen von Kleingruppen mit dem Board um 16,7 %.

„Unsere Partnerschaft mit SMART und Visual Sound war von unschätzbarem Wert, um Schulleitungen, Lehrkräfte und Technologie-Integrationscoaches bei der effektiven Implementierung der Technologie in den Unterricht zu unterstützen.“ – Michelle Harris, Director of Educational Technology

PDF herunterladen



Veröffentlicht: June 21, 2019
Größer Outcome Studies