Entwicklung eines SMART Innovation Labs

Eine SMART Consulting Story mit Dr. Tricia Patterson, Rektorin des Marietta Center for Advanced Academics

Lehrer und Schule

Marietta Center for Advanced Academics
Marietta, Georgia
Dr. Tricia Patterson, Rektorin

Herausforderung

Erstellen einer Umgebung für interaktive Zusammenarbeit, die das Lernen für alle Beteiligten bereichert.

SMART Lösung

SMART Board® 7000 Serie
SMART Board® 6000 Serie
SMART Board® 2000 Serie
SMART Audio™ System
SMART Kapp™
SMART Learning Suite

Ergebnis

Vermittlung kritischen Denkvermögens durch den Einsatz einer kollaborativen und kreativen Lernumgebung.

„Das Beste [am Innovationslabor] sind die vielen verschiedenen Aktivitäten, die uns zur Verfügung stehen. Selbst die Sitzplätze sind variabel! Der Raum bietet immer neue Anregungen und Spaß beim Lernen.“
- Myra, Schülerin der 3. Klassenstufe am MCAA

Motivation

Marietta Center for Advanced Academics (MCAA) ist eine einzigartige Elementary Magnet School (Klassenstufen 3-5, Alter 9-12 Jahre) im Marietta City School District. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen einen beschleunigten Lehrplan mit Schwerpunkt auf Naturwissenschaften, Technologie, Technik und Mathematik (STEM) in einer 1:1-Computerumgebung. Ziel des Programms ist es, die „Problemlöser“ von Morgen zu fördern und dabei allgemeine Engineering-Konzepte wie einen roten Faden in sämtlichen Fächern aufzugreifen. Die Schülerinnen und Schüler lernen also durch einen fächerübergreifenden Ansatz in einer projektbasierten Lernumgebung.

Das MCAA ist seit 2017 eine AdvancED STEM Certified School und wurde bereits mehrfach mit dem Georgia Department of Education Highest-Performing Reward School Platinum Status ausgezeichnet. Im Rahmen seiner Mission beschloss das MCAA, ein mit modernen Hardware- und Softwarelösungen ausgestattetes Innovationslabor zu entwickeln, das Schülerinnen und Schülern des 21. Jahrhunderts wirkungsvolle und inspirierende Unterrichtstechnologien bietet, um die Herausforderungen einer globalen Gesellschaft durch Innovation, Zusammenarbeit, kritisches Denken und Kreativität zu meistern.

Ziele des Innovationslabors

Einen schülerorientierten Lernbereich erstellen
Zusammenarbeit im Klassenverband sowie in kleinen Gruppen ermöglichen
Zugriff auf Arbeitsbereiche und Kreativcenter bereitstellen

Warum SMART?

Das MCAA arbeitet mit führenden Technologieanbietern zusammen, um den jeweiligen Lernstil der einzelnen Schüler zu unterstützen und deren kritisches und kreatives Denkvermögen zu fördern. Als anerkannter Vorreiter im Bereich innovativer Technologielösungen wurde SMART vom MCAA als Kooperationspartner für die Realisierung des geplanten Innovationslabors ausgewählt.

„Als Branchenspezialist versteht SMART Technologies die Ziele und Erwartungen von Pädagogen. Das Unternehmen legt größten Wert auf den Aufbau einer dauerhaften Beziehung zu Lehrkräften, um diese darin zu unterstützen, intelligenter statt härter zu arbeiten,“ so Amy Crandal, Medienexpertin und Technologie-Coach.

SMART Innovation Lab:

Das SMART Innovation Lab am MCAA beinhaltet mehrere SMART Board® Interactive Displays, SMART Audio und ein kreatives Design mit flexiblen Sitzplätzen und Bereichen für die Interaktion und Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler. Das SMART Innovation Lab wurde in einem gemeinsamen Planungsprozess entworfen und kombiniert ein modulares Möbeldesign und zweckmäßig Interaktionsbereiche, um optimale Bedingungen für schülerorientierte und inspirierende Lernerlebnisse zu bieten.

Ergebnisse:

Täglich werden Lehrkräfte im SMART Innovation Lab des MCAA Zeuge davon, wie Schülerinnen und Schüler sich in verschiedenen Lernaktivitäten im kreativen und kritischen Denken üben und weiterentwickeln. So arbeiten sie beispielsweise mit großer Begeisterung an problembasierten und lösungsorientierten Projekten. Indem Schülern gewisse Mitsprache- und Entscheidungsrechte gegeben werden, entwickeln sie zudem eine verantwortungsvolle, wachstumsorientierte Haltung und Teamgeist.

Darüber hinaus bietet sich Pädagogen die Möglichkeit, ihre Unterrichtsideen und -methoden zu erweitern. Damit lassen sich bestimmte thematische Bereiche wesentlich detaillierter und eingehender behandeln und Lehrer können durch problembasierte Aktivitäten aus dem „realen Leben“ authentische Verbindungen zum Unterricht herstellen. Mit der Zeit werden die Schülerinnen und Schüler ihre Lernerfolge im Rahmen von Innovation-Lab-Austellungen demonstrieren können. Um die eigenen Erfahrungen an andere Pädagogen weiterzugeben, wird das MCAA in Zukunft außerdem SMART Innovation Workshops anbieten.

PDF herunterladen

Veröffentlicht: January 21, 2019
Größer Outcome Studies