Alle Schüler befähigen, ihr persönliches Potenzial vollständig zu entfalten

Ein SMART Anwenderbericht über Laura Joslin, Gründerin und CEO von Ability Plus Therapy sowie Mitgründerin von No Limits Academy

No Limits Academy und Ability Plus Therapy

Laura Joslin, M.O.M. (Mom on a Mission, als Mutter von zwei Söhnen mit spastischer tetraplegischer Zerebralparese) Melbourne, Florida.
Foto rechts: Matthew, Laura und Cheyne Joslin
Foto links: Jared Leverington, NLA Educator.

Wesentliche Herausforderung

Aufklärung über die Möglichkeit zur Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten von Menschen mit Hirnschädigung und Aufruf zur Beseitigung physischer Barrieren, damit alle Schüler Gelegenheit erhalten, ihr ganzes Potenzial zu entfalten.

SMART Lösung

SMART Board® 6000
SMART Learning Suite (SMART amp™)

Ergebnis

Überwinden von physischen, unterrichts- und lernbedingten Hindernissen von Schülern mit physischen Behinderungen und gleichzeitige Verbesserung des Visus für Lernende mit eingeschränkter Sehschärfe.
„Wie bei keinen anderen Unternehmen konnte ich bei SMART beispiellose technologische Fortschritte sowohl im Hardware- als auch im Softwarebereich beobachten. SMART verfolgt konsequent das Ziel, die Bedürfnisse seiner Kunden voll und ganz zu erfüllen – und zwar nicht nur die Bedürfnisse der Lernenden in unserem gewöhnlichen Schulsystem, sondern auch die Bedürfnisse der Kinder, die nicht „gewöhnlich“ unterrichtet werden können und die außergewöhnliche Produkte benötigen – entwickelt mit großer Innovationskraft und Kreativität.“
— Laura Joslin

Motivation:

No Limits Academy bietet einen individuellen, multidisziplinären Ansatz für die Behandlung und Bildung von Kindern mit infantiler Zerebralparese, Rückenmarksverletzungen und anderen physischen Behinderungen. Durch den Einsatz der neuesten innovativen, validierten und medizinisch-fundierten Therapien durch Ability Plus Therapy und die Implementierung moderner Unterrichtstechnologien erreicht das Team von No Limits Academy eine größere Unabhängigkeit für die betroffenen Schülerinnen und Schüler – sowohl in physischer als auch in akademischer Sicht.

No Limits öffnet den Weg für einen ganzheitlichen Neurodidaktik-Ansatz der jedes Kind als individuelle Einheit berücksichtigt. Das Team hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Bildungsstrategie für jeden Lernenden zu entwickeln – basierend auf sorgfältiger Evaluierung und individuell angepasst an die jeweiligen individuellen Anforderungen. No Limits ist überzeugt, dass Gleichheit nicht mit Chancengleichheit zu verwechseln ist. Nicht alle Menschen werden mit denselben physischen, kognitiven, sozialen und intellektuellen Fähigkeiten geboren, aber alle Menschen haben das Recht auf Chancengleichheit und die Möglichkeit, das eigene Potenzial vollständig zu entfalten.

Um das tägliche Leben und die Zukunft ihrer Schülerinnen und Schüler zu verbessern, arbeitet das Team daran, die Dynamik des Unterrichts und der Räumlichkeiten kontinuierlich zu optimieren. Die Schüler sollen durch eine erweiterte Stimulation über die R.E.A.C.H. Educational Philosophy die Möglichkeit erhalten, bessere Ergebnisse in ihrer kognitiven Entwicklung zu erzielen.

Warum SMART?

No Limits beschloss, SMART Lösungen in die Klassenräume zu integrieren, weil die Technologie den Schülern neue Möglichkeiten bieten kann, schulische Informationen aufzunehmen und Barrieren zu überwinden, mit denen sie aufgrund verschiedener körperliche Behinderungen zu kämpfen haben. Das Team erkannte, dass die SMART Lösung den Schülern neue Möglichkeiten bot, zu lernen und sich effektiver mit den Lehrplaninhalten zu beschäftigen. Die interaktive Komponente SMART amp konnte beispielsweise in Kombination mit einer 1:1 iPad-Initiative helfen, Barrieren für Schülerinnen und Schüler mit eingeschränkter Bewegungsfunktion im Rollstuhl zu beseitigen. Darüber hinaus kann SMART amp in Verbindung mit SMART Boards der Serie 6000 sehbehinderten Schülern ein verbessertes Unterrichtserlebnis bieten, da sie dank der Lösung Lehrinhalte in einem vergrößerten Maßstab auch visuell aufnehmen und interaktiv bearbeiten können.

Mit SMART und R.E.A.C.H. alle Schüler individuell fördern:

Die Mission der No Limits Academy besteht darin, das Humanpotenzial von Kindern mit komplexen körperlichen Behinderungen durch alternative und innovative Methoden zu entfalten und zu belegen. Das Team ist überzeugt, dass das Bildungspotenzial jedes Kindes durch multidisziplinäre Zusammenarbeit und evidenzbasierte Praktiken vollständig entfaltet werden kann. SMART Lernwerkzeuge erweitern die von den Teammitgliedern angewandte R.E.A.C.H. Educational Philosophy und unterstützen sie dabei, visuelle, physische und kognitive Entwicklungen sowie die pädagogisch soziale Interaktion zwischen den Kindern zu fördern. Nach den Erfahrungen von No Limits leistet SMART erfolgreiche Unterstützung in folgenden Punkten:

R = Rehabilitate (Rehabilitation): Mithilfe von SMART amp werden die Verbindungen zwischen Geist und Körper der Schüler gestärkt, indem physische, unterrichts- und lernbedingte Barrieren beseitigt werden.

E = Educate (Bildung): Mit SMART amp können Lehrkräfte ihre Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung des individuellen physischen, kognitiven, sozialen und intellektuellen Potenzials in Echtzeit bewerten und ihnen entsprechende individuell angepasste Anweisungen geben.

A = Advance (Fortschritt): Durch die Erstellung von innovativen SMART amp Arbeitsbereichen wird sichergestellt, dass Unterrichtsinhalte erfolgreich aufgearbeitet und optimal an die individuellen Bedürfnisse der Kinder angepasst werden, damit jeder einzelne Schüler Fortschritte erzielen kann.

C = Change (Veränderung): Unterstützt durch SMART Technologien kann mithilfe von maßgeschneiderten audio-visuellen Unterrichtseinheiten eine den Bedürfnissen entsprechende Lernumgebung geschaffen werden. Damit können alle Schülerinnen und Schüler ihre schulischen, sozialen und emotionalen Fähigkeiten optimal und erfolgreich entwickeln.

H = Handicap (Behinderung): Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch den Einsatz der SMART Lernwerkzeuge die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in Kommunikation, Zusammenarbeit und Kreativität deutlich zu verbessern. Damit lässt sich die Selbstwahrnehmung der Schüler von „behindert“ zu „befähigt” positiv verändern.



Weitere Kundengeschichten finden Sie unter: smarttech.com/greatness

PDF herunterladen

Veröffentlicht: April 18, 2018
Größer Outcome Studies