Möglichkeiten der Zusammenarbeit erweitern: Verwendung von SMART lab, um sinnvolle Gruppendiskussionen zu ermöglichen

Ein SMART Anwenderbericht über Danielle O’Haren, Bear Creek School, Elizabethtown, PA

Lehrer und Schule

Danielle O’Haren, Lehrerin der 6. Klassenstufe an der Bear Creek School, Elizabethtown, PA

Wesentliche Herausforderung

Schüler unterstützen, die Schwierigkeiten beim Bestimmen der erforderlichen Rechenoperationen oder beim Lösen von Textaufgaben mit Brüchen haben.

SMART Lösung

SMART Board® 800
SMART Learning Suite

Ergebnis

Im Vergleich zu vorherigen Bewertungen ergab sich nach der Integration der SMART lab™ Aktivität „Heraus mit der Sprache“ für die Klasse eine durchschnittliche Leistungsverbesserung von 34 %.
„Ich war begeistert, wie effizient sich eine „Heraus mit der Sprache“-Aktivität erstellen und in meinen Unterricht implementieren ließ.“
— Danielle. O’Haren

Motivation

Bear Creek School ist eine Schule der 4. bis 6. Klassenstufe in einer ländlichen Gemeinde außerhalb von Elizabethtown, Pennsylvania. An der Schule werden ungefähr 930 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Danielle O'Haren unterrichtet seit 11 Jahren Mathematik für Schülerinnen und Schüler in den mittleren Klassenstufen. Sie ist eine begeisterte Mathematik-Lehrerin, die Ihre Schüler animiert, aus Fehlern zu lernen. Darüber hinaus setzt sich Danielle mit großen Engagement dafür ein, das Lernerlebnis ihrer Schüler durch die Implementierung neuer Unterrichtstechnologien kontinuierlich zu verbessern.

Danielle analysierte die Pennsylvania System of School Assessment (PSSA)-Bewertungen ihrer Schüler, um zu bestimmen, wie sie die SMART Learning Suite am besten in ihren Unterricht integrieren konnte. Sie stellte fest, dass es ihren Schülern im Verlauf der letzten beiden Jahre (2014-2016) an Standardmethoden zum Lösen von Textaufgaben fehlte und dass sie Schwierigkeiten im Bruchrechnen und mit zugehörigen Begriffen (beispielsweise größter gemeinsamer Teiler, kleinstes gemeinsames Vielfaches und Distributivgesetz) hatten.

Warum SMART?

Bei genauerer Analyse ihrer Beurteilungsdaten aus dem Unterricht zeigte sich, dass ihre Schüler die Konzepte und Begriffe im Zusammenhang mit Bruchrechnungen gelernt hatten, einschließlich möglicher Lösungsverfahren für Textaufgaben. Es fiel ihnen jedoch schwer, diese Kenntnisse bei der Lösung von Textaufgaben praktisch umzusetzen. Dies lag nach Meinung der Lehrerin daran, dass die Schüler den Sinn von Brüchen noch nicht richtig erschlossen hatten, da sie Textaufgaben mit Dezimalzahlen problemlos lösen konnten.

Noch bevor Sie die zahlreichen Vorteile die SMART Learning Suite kennenlernte, teilte sie ihre Klasse in Gruppen mit 3–4 Schülerinnen und Schülern ein, um die Lösung einzelner Textaufgaben zu besprechen. Damit war der Gedankenaustausch zwischen den Schülern zu möglichen Erklärungen und Lösungen der Aufgaben auf die wenigen Mitschüler der jeweiligen Gruppe beschränkt. Sie entschied sich für die SMART lab-Aktivität „Heraus mit der Sprache“, um diesen Gruppen die Aufzeichnung ihrer Antworten zu ermöglichen. Diese Aufzeichnungen konnten anschließend für die gesamte Klasse wiedergegeben werden. Dank der Möglichkeit, Schülerantworten in einer „Heraus mit der Sprache“-Aktivität zu bearbeiten und zu verschieben, konnte sie zusätzlich die Effektivität der Aktivität noch erhöhen, indem sie eine Diskussion im gesamten Klassenverband einleitete, um gemeinsame Lösungen zu sammeln und/oder mögliche Fehler von Gruppen zu untersuchen und entsprechende Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten.

Wie SMART Lösungen Lernergebnisse verbessert haben

Im Verlauf ihrer Untersuchung beobachtete Danielle unter dem Einsatz von „Heraus mit der Sprache“ eine bedeutende Steigerung der Schülerbeteiligung. Vor der Verwendung von „Heraus mit der Sprache“ machten die Schüler im Rahmen von Gruppendiskussionen nur zögerlich Vorschläge. Nach der Integration dieses Werkzeugs in den Unterricht waren Schüler gespannt darauf zu sehen, in welcher Kategorie ihre Antworten auf dem SMART Board angezeigt wurden. Der Prozentsatz von Gruppen mit richtigen Antworten nahm im Verlauf der Wochen zu, da sich die Schülerinnen und Schüler bemühten, dass ihre Antworten in der Kategorie „Richtig“ angezeigt wurden. Danielle erklärte: „Es war sehr motivierend für die Schülerinnen und Schüler und bot allen die Möglichkeit, mit dem Material zu interagieren und einen aktiven Beitrag zu leisten, während sie unter anderen Umständen eventuell nur still dagesessen und teilnahmslos das Ende der Unterrichtsstunde abgewartet hätten.“ Die stärkere aktive Beteiligung ihrer Schüler in gemeinsamen Gruppendiskussionen war jedoch nicht die einzige zu beobachtende Verbesserung. Bevor Danielle „Heraus mit der Sprache“ in ihren Unterricht integrierte, führte sie eine Vorbewertung durch. Der Klassendurchschnitt lag hier bei 41 % korrekt beantworteten Fragen. Am Ende der Lerneinheit und nachdem sie ihre Unterrichtsmethode durch die Integration von „Heraus mit der Sprache“ angepasst hatte, war der Klassendurchschnitt auf 75  % gestiegen. Es ergab sich also eine Verbesserung von 34  %. Danielle schreibt diese bedeutende Leistungssteigerung der SMART Lernaktivität „Heraus mit der Sprache“ zu, da sich ihre Unterrichtsmethoden im Vergleich zu den Vorjahren im Wesentlichen nur durch die Implementierung der Aktivität verändert haben.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit erweitern

Weitere Kundengeschichten finden Sie unter: smarttech.com/greatness

PDF herunterladen

Veröffentlicht: April 18, 2018
Größer Outcome Studies