Lernen über den Klassenraum hinaus erweitern – mit SMART Recorder

Ein SMART Anwenderbericht über Rebecca Bair, Bear Creek School, Elizabethtown, PA

Lehrer und Schule

Rebecca Bair, Lehrerin der 4. Klassenstufe an der Bear Creek School, Elizabethtown, PA

Wesentliche Herausforderung

Schüler konnten sich nur schwer mathematisches Wissen merken und dieses auf komplexe Algebraprobleme anwenden.

SMART Lösung

SMART Board® 800
SMART Learning Suite

Ergebnis

93  % der Schülerinnen und Schüler verbesserten ihre Leistungen im Vergleich zu Vorbewertungen um 10 oder mehr Punkte.
95  % der Schülerinnen und Schüler verbesserten ihre Leistungen im Bereich der Geometrie – davon verbesserten sich 76  % um 10 oder mehr Punkte und die restlichen Schülerinnen und Schüler rückten vom Leistungsniveau „Proficient“ auf „Advanced“ vor.

„Meine Tochter und ich schauten uns das Video gestern Abend an und sie wählte die Strategie, mit der sie sich am wohlsten fühlte. Vielen Dank dafür!“
– Elizabethtown Elternteil

Motivation

Bear Creek School ist eine Schule der 4. bis 6. Klassenstufe in einer ländlichen Gemeinde außerhalb von Elizabethtown, Pennsylvania. An der Schule werden ungefähr 930 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Rebecca Bair ist Lehrerin der 4. Klassenstufe und 21st Century Professional Learning Leader im Elizabethtown Area School District. Während ihrer beruflichen Erfahrungen als Lehrerin in den Klassenstufen 3 bis 5 erkannte Rebecca die Bedeutung des ganzheitlichen Lernens. Sie konzentriert sich darauf, ihren Schülerinnen und Schülern Gelegenheiten zu bieten, eine wachstumsorientierte Haltung anzunehmen und ihre sozialen, emotionalen und schulischen Fähigkeiten zu entwickeln.

Obwohl die Schüler von Rebecca sich allgemein auf einem hohen Leistungsniveau bewegen, stellte sie fest, dass ihre niedrigsten Werte im Bereich algebraischer Operationen und mathematischem Denken lagen. Ihrer Meinung nach benötigten die Schüler mehr Gelegenheiten, um sinnvolle Aufgaben zu bearbeiten und sich damit längere Zeit mit dem Lernstoff zu beschäftigen, d. h. mehr „Time on task“ – also echte Lernzeit – zur Ausbildung ihrer Fähigkeiten im mathematischen Denken zu erhalten.

Warum SMART?

Rebecca wollte ihren Schülern mehr Möglichkeiten geben, verschiedene Probleme mithilfe einer Reihe algebraischer Fähigkeiten wirksam und effizient zu lösen. Sie beschloss, SMART Recorder zu verwenden, um den Schülern jederzeit und überall Zugriff auf Tutorials und Beispiele zu bieten.

Implementierung von SMART Recorder

Da die meisten ihrer Anweisungen über SMART Notebook® Software bereitgestellt wurden, entschied sich Rebecca, den SMART Recorder zu verwenden. Mit diesem SMART Werkzeug erstellte sie kurze Videos zu ihren jeweiligen Unterrichtsinhalten und -vorträgen – in einem benutzerfreundlichen Windows® Mediendateiformat.

Durch die Online-Veröffentlichung ihrer Anweisungen und Unterrichtsinhalte konnte Rebecca den Schülerinnen und Schülern mehr Möglichkeiten bieten, ihre Grundkenntnisse und -fähigkeiten, die sie zum Lösen komplexerer Probleme benötigten, zu festigen und auszubauen. Mit dem SMART Recorder konnten die Schüler jetzt auf eine ganz neue Art und Weise auf Unterrichtsinhalte und Informationen ihrer Lehrerin zugreifen – nämlich von zu Hause!

Wie SMART Lösungen Lernergebnisse verbessert haben

Schon innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung ihrer ersten Videos beobachtete Rebecca, dass die Schüler komplexe Problemstellungen, die sie als Hausaufgabe lösen sollten, besser bewältigten. Sie war außerdem überwältigt von dem Feedback, dass sie von Eltern zur Bereitstellung dieser neuen Informationsquelle erhielt. Ein Elternteil gab an: „Mein Sohn erledigte seine Aufgaben ganz allein! Zuerst schaute er sich das Video an, aber als er zu dem Teil mit der Multiplikation kam, hatte er Probleme. Ich riet ihm, das Video noch einmal anzuschauen, um sein Problem während der Wiedergabe Schritt für Schritt zu lösen. Und so hat er es tatsächlich geschafft. Ich war begeistert!“

Gegen Ende des Schuljahres hatten sich 93 % ihrer Schülerinnen und Schüler im Bruchrechnen um 10 oder mehr Punkte im Vergleich zur Vorbewertung verbessert. Eine ähnliche Verbesserung konnte Rebecca im Bereich der Geometrie feststellen. Hier hatten im Vergleich zur Vorbewertung 76 % der Kinder ihre Leistung um 10 oder mehr Punkte gesteigert. Die Zahlen für Geometrie sind insbesondere herausragend, weil 70 % der Schülerinnen und Schüler, die sich nicht um 10 oder mehr Punkte verbesserten, vom Leistungsniveau „Proficient“ auf „Advanced“ vorrückten. Damit haben 95 % der Kinder ihre grundlegenden Fähigkeiten in diesem Bereich zu einem gewissen Grad verbessert.

Mit der Integration des SMART Recorder in ihren Unterricht während des zweiten Halbjahres ermöglichte Rebecca es den Schülern, eigenverantwortlich zu lernen, indem sie ihnen mehr Gelegenheiten zum Üben der zuvor erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse bot – und zwar in einem neuen, motivierendem Format.



Weitere Anwenderberichte finden Sie unter: smarttech.com/greatness

PDF herunterladen

Veröffentlicht: April 18, 2018
Größer Outcome Studies