Investieren in Mitarbeiter und berufliche Fortbildung: Skalierungsoptionen und nachhaltiger Erfolg mit SMART

SMART Technologies Anwenderbericht der Marlborough Public Schools

Technologieführerschaft und Schule

Tom Plati, Director of Instructional Technology
Instructional Technology Specialists (ITS):
  Nancy Marrese, Elementary School
  Cheryl Pulkowski, Middle School
  Chris Henry, High School
Marlborough Public Schools, Marlborough, MA

Wesentliche Herausforderung

Effektives Skalieren und Erzielen nachhaltiger Erfolge während der Implementierung von SMART Unterrichtstechnologien innerhalb eines Schulbezirks.

SMART Lösung

SMART Board® Projektoren und Displays

SMART Learning Suite (SMART Notebook®, SMART lab™ und SMART response® 2)

Ergebnis

Laufender SMART Support und Schulungen für MPS-Mitarbeiter und -Lehrer stellen einen dauerhaften Erfolg der Implementierung von Unterrichtstechnologien sicher. Dabei wird der vorhandene Lehrplan genutzt und durch SMART Lösungen erweitert.

„Die Investition in Mitarbeiter und berufliche Fortbildung ist die einzige Möglichkeit, um die Qualität der Unterrichtsmethoden heute, morgen und in ferner Zukunft parallel zum technologischen Fortschritt zu gewährleisten.“
Tom Plati, Director of Instructional Technology

Motivation: laufende Schulungen und Unterstützung

Der Marlborough Public School (MPS) District in Massachusetts umfasst 4.598 Schülerinnen und Schüler. Bildungsangebote beinhalten ein Zentrum für frühkindliche Förderung, drei Grundschulen (bis zur 4. Klassenstufe), eine Middle School (Klassenstufen 5-8) und eine High School (Klassenstufen 9-12), einschließlich eines zusätzlichen Alternativprogramms für High-School-Schüler. Die Mission des Bezirks sieht Exzellenz als Standard vor, um sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, in einer informativen und globalen Gesellschaft aufzuwachsen und erfolgreich zu sein.

Aufgrund der hohen Erwartungen von Lehrern und Schülern bietet MPS ein anspruchsvolles und technologisch unterstütztes Bildungsprogramm, um Schüler optimal auf kommende Herausforderungen und ihre zukünftige Rolle in der Gesellschaft vorzubereiten, damit sie an Universität und im Berufsleben einen verantwortungsbewussten und qualifizierten Beitrag leisten können. Eine wichtige Herausforderung hierbei war jedoch die effektive Skalierung der SMART Investition und eine entsprechende kontinuierliche und nachhaltige Schulung der Lehrkräfte.

Warum SMART?

Nach der eingehenden Prüfung mehrerer Flatpanels bestand unter den Lehrkräften in Malborough kein Zweifel, dass SMART das Qualitätsprodukt bot, das den Anforderungen an Langlebigkeit, Sichtbarkeit der Inhalte und Benutzerfreundlichkeit am besten entsprach. Tom Plati, Director of Instructional Technology, war darüber hinaus überzeugt, dass SMART der ideale Partner war, um eine profunde und kontinuierliche berufliche Fortbildung für MPS-Mitarbeiter und -Pädagogen zu bieten. Das Efficacy and Implementation (EIM)-Team von SMART arbeitete eng mit Tom und seinem Team aus Instructional Technology Specialists (ITS) zusammen, um den Lehrkräften im Marlborough School District die Tools zur Verfügung zu stellen, die sie zur Motivation ihrer Schüler und für einen spannenden Unterricht mit integrierten und auf die jeweiligen Lernanforderungen zugeschnittenen Technologien brauchten.

Planen bedarfsgerechter Fortbildungen:

Als Teil ihres 3-jährigen Technologieplans wollte der MPS District durch Forschungen belegte und bewährte Methoden der beruflichen Fortbildung anbieten, um sicherzustellen, dass Lehrkräfte bei der Verwendung von SMART Lösungen effektiv unterstützt wurden. Nach einer Zusammenarbeit mit der nationalen Gruppe Project Tomorrow® entwickelten Tom und sein ITS-Team einen strategischen Implementierungsplan basierend auf den Bedürfnissen und Vorschlägen von Lehrern und erarbeiteten ein Fortbildungsangebot für den gesamten Schulbezirk. Dieses Angebot beinhaltete effektives 1:1-Coaching und -Mentoring sowie zwei ganztägige bezirksweite Fortbildungen, Workshops nach Unterrichtsschluss und diverse schulinterne Weiterbildungskurse.

Das EIM-Team von SMART half dem MPS District beim Entwurf und der Entwicklung wirkungsvollerer Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und demonstrierte die effektive Nutzung von SMART Hardware und Software in einer realen Unterrichtsumgebung, statt sich auf eine bloße Beschreibung von Leistungsmerkmalen und Funktionen zu beschränken. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem MPS ITS-Team konnte SMART außerdem anschaulich vermitteln, wie eine Implementierung von SMART Lösungen vorhandene Lehrplaninhalte effektiv ergänzen kann. Dieser rege und konstruktive Austausch zwischen dem MPS District und SMART stellte sicher, dass das ITS-Team stets bestens darüber informiert war, wie sich optimale Unterrichtsmethoden mithilfe von SMART Lösungen umsetzen und Lehrplaninhalte sinnvoll erweitern ließen.

Ergebnisse:

Eine vom MPS Instructional Technology Team durchgeführte Feedback-Befragung während des vergangenen Schuljahrs ergab, dass 80% der Lehrer, die Coaching von Mitgliedern des ITS-Teams erhalten hatten (in einer kleinen oder vollständigen Gruppe oder im Rahmen einer 1:1-Schulung), die Schulung als effektiv oder höchst effektiv beurteilten. Zusätzliche in diesem Jahr erhobene Daten ergeben einen sogar noch höheren Prozentsatz. Dies unterstützt den Vorsatz von Tom Plati, vor allem in Mitarbeiter und berufliche Fortbildung zu investieren. Darüber hinaus konnte das ITS-Team im Laufe des Schuljahres beobachten, dass viele MPS-Lehrkräfte die verfügbaren SMART Lösungen nun auf sinnvolle Art und Weise nutzten, um ihren Unterricht zu bereichern. So war beispielsweise zu beobachten, dass mithilfe von SMART Lösungen die individuellen Lernziele einzelner Schüler besser erreicht wurden und die Beteiligung von Schülern mit schwerwiegenden Lernschwächen (von Sehbehinderung und geistiger Behinderung bis hin zu Problemen bei Grob- und Feinmotorik) verbessert sowie die Neugierde und das Interesse von Schülern an Lehrinhalten allgemein gesteigert werden konnten.

Nächste Schritte:

Infolge des oben beschriebenen Erfolgs wird das MPS Instructional Technology Team unter der Leitung ihrer Instructional Technology Specialists eine einjährige Schulungsinitiative starten, um Lehrkräften sämtliche Vorteile und Möglichkeiten zu vermitteln, die SMART Technologien zur Bereicherung des Unterrichts bieten – mit besonderem Schwerpunkt auf das leistungsstarke neue Werkzeug für die Zusammenarbeit, SMART Learning Suite Online. Darüber hinaus arbeitet das Team mit SMART zusammen, um eine Professional Learning Community (PLC) aufzubauen, in der die Lehrkräfte zusammenarbeiten und Unterrichtseinheiten austauschen können. Damit soll die bisherige effektive Technologieimplementierung noch weiter gefördert werden.

Sie möchten erfahren, wie auch Sie Ihre SMART Technologielösung optimal implementieren und nutzen können? Dann besuchen Sie unsere Website unter: smarttech.com/educationconsulting.

PDF herunterladen

Veröffentlicht: September 23, 2018
Größer Outcome Studies